Sonntag, 30. November 2014

FURminator Produkte im Test

Mein Hund musste mal wieder dran glauben, aber diesmal gab es ausnahmsweise mal nichts zum Essen sondern was zum Pflegen. Naja ich glaube mit Futter lässt sich mehr Begeisterung aus ihr herauslocken, aber da muss sie jetzt mal durch ;-)

Vielen Dank an das Team von FURminator für die Produkte!






Für euch getestet:

- Super Shine Premium Shampoo
- deOdorizing Waterless Spray ( ja, es wird so geschrieben...)
- Shed Control Cloths

Die Firma FURminator stellt ihre Pflegeprodukte in den USA her und ihr habt sie vielleicht schon mal im Fressnapfmarkt eures Vertrauens gesehen. Oder im Internet, bei amazon zum Beispiel, findet ihr die Produkte auch.

Das deOdorizing Waterless Spray ist, wie der Name schon sagt, ein Anti- Geruch Trockenspray und wird einfach auf das Fell aufgesprüht und dann mit einem Handtuch einmassiert und trocken gerubbelt.
Auch wenn auf der Verpackung eine niedliche Bulldogge abgebildet ist, könnt ihr, so steht es zumindest auf der Flasche, das Spray auch für Katzen verwenden. Für beide gilt: Verwenden erst ab der 7. Lebenswoche!
Ich finde den Geruch, der so leicht süßlich nach Kaugummi duftet, toll. Mein Hund wollte sich dazu nicht äußern;-)

Die Shed Control Cloths, oder auch Anti- Haaren-Feuchttücher sind nochmal extra in einer wiederverschließbaren Plastikpackung eingepackt.




Enthalten sind 12 Tücher für die tägliche Anwendung, die leicht nach Kokos duften *yummy*.
Sie nehmen lose Haare auf und sorgen zudem noch für ein glänzendes Fell.
Es sind wirklich sehr dicke Tücher, laut Hersteller drei mal dicker als herkömmliche Tücher (gemessen hab ich nicht;-) ).
Dabei gibt es zwei Seiten. Die glatte Seite reinigt und die rauhe Seite nimmt das Haar auf. Und das funktioniert wirklich gut!
Das Fell fühlt sich danach auch wirklich seidiger an, auch wenn der Hund riecht wie eine Kokosnuss.

Zum Shampoo kann ich euch nicht viel erzählen, außer dass 250ml enthalten sind, die lecker nach... genau, Kokos duften.
Bis jetzt konnte mir keiner erklären, warum Hundeshampoo immer nach Kokos riecht. Vielleicht weiß es ja jemand von euch. Aber es riecht ja nicht unangenehm, sondern echt lecker und so ganz nebenbei verleiht es stumpfen Fell natürlichen Glanz.

Wie schon erwähnt werde ich das Shampoo wohl erst im Sommer am See ausprobieren können. Mein Hund ist ziemlich groß und wenn 50kg der Meinung sind, sie gehen nicht in die Badewanne- glaubt mir, dann gehen sie auch nicht in die Badewanne :-)

Wer noch mehr Info´s zu den Produkten sucht, der kann gerne HIER klicken und gelangt zur Unternehmenswebsite.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen