Sonntag, 25. Januar 2015

Alpenbauer- bayrische Bonbonlutschkultur

Die Bayern- was können die eigentlich? Weißwurst, Brezel und Dirndl- klar. Aber die Bayern können noch etwas ziemlich gut, nämlich Bonbons!
Die bayrische Bonbonmanufaktur stellt mit viel Liebe zum Produkt oberleckere davon her. Ihr findet sowohl Standardsorten, als auch ausgefallene Neuheiten im Sortiment von Alpenbauer.






Folgende sechs Sorten galt es zu testen:

- Ingwer- Kirsch
- Ingwer- Limette/ Ingwer- Orange
- Waldbeeren
- Bayrisch Malz
- Bachblüten Optimismus Erdbeer- Vanille
- Bachblüten Entspannung Mango- Orange


Die beiden Ingwersorten sind erfrischend scharf, wobei die anderen Zutaten trotzdem noch gut zur Geltung kommen. Da Ingwer an sich bei mir leider keinen Preis gewinnen kann, fällt mein Urteil einfach mal neutral aus. Für jemanden, der auch sonst Ingwer mag sind die Bonbons aber bestimmt eine leckere Erfrischung.
Die Sorte Waldbeere enthält insgesamt ganze acht Beerenkonzentrate: Brombeer, Eberesche, Schlehe, Hagebutte, Himbeere, Holunder, rote Johannisbeere und schwarze Johannisbeere. Sehr lecker. Übrigens sind alle Bonbons gefüllt, was mich sonst eigentlich eher nicht so vom Hocker reißt. Doch auch hier kann Alpenbauer mit seinen Bonbons ganz gut überzeugen, denn sie sind nicht übermäßig gefüllt.





Eine absolute Neuheit im Süßwarenregal ist wohl die Sorte Bayrisch Malz. Alpenbauer ist hier der erste Hersteller überhaupt, der gefüllte Bayrisch Malz Bonbons herstellt.
Auch diese, nicht ganz so süße, urtypische Variante gefällt mir sehr gut.

Kommen wir nun zu meinen beiden Favoriten mit Nachkaufempfehlung. Das sind eindeutig die beiden Bachblütensorten. Zum einen Mango- Orange, zum anderen Erdbeer- Vanille. Bei beiden Sorten handelt es sich um Bonbons in Bioqualität mit 0,5 Prozent Bachblütenextrakt. Ob man sich nach Genuss des Bonbons jetzt mehr entspannen kann oder optimistischer an die Sache ran geht, kann ich nicht beurteilen;-)
Ist mir auch eher weniger wichtig- hauptsache es schmeckt, und das tut es!
Ich finde sowohl die Bonbontüte, als auch die Verpackung der einzelnen Bonbons typisch Mädchen. Rosafarben und ein tolles hellorange- was will man mehr? :-)


Holt euch HIER auf der Internetseite von Alpenbauer mehr Info´s und einen Überblick über die aktuell erhältlichen Sorten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen