Montag, 12. Januar 2015

Leckereien von Lotus und ein mindestens genauso leckeres Rezept

Kennt ihr diese ultraleckeren Kekse von Lotus bakeries? Wenn nicht, dann habt ihr definitiv was verpasst! Ich erhielt freundlicherweise ein Testpaket zugeschickt. Vielen Dank dafür!






In vielen amerikanischen Backrezepten benötigt ihr Biscoff Kekse. Das sind übrigens die selben, wie die auf dem Bild. Die Karamellkekse sind sowohl ohne Farbstoffe, als auch ohne Zusatz von Aromen hergestellt und haben eine leichte Zimtnote.
Was ich noch nicht wusste ist, dass es von der selben Firma auch noch Brotaufstrich im 400 Gramm Glas gibt. Ihr könnt aus den zwei Sorten cremig und crunchy wählen.
Beide Sorten sind für Vegetarier und Veganer geeignet!
Auch im Glas sucht man Aromen und Farbstoffe vergebens.

Ich muss gestehen auf´s Brötchen mag ich mir die Creme nicht schmieren. Das ist einfach nicht mein Fall. Der Aufstrich schmeckt lecker nach dem Karamellgebäck und gerade deshalb kommt für mich eine Kombination mit meinem Brötchen nicht in Frage. Aber vielleicht mag ja jemand von euch Keks auf´s Brot;-)

Aber das heißt ja nicht, dass man damit nichts anfangen kann. Ich hab für euch ein megaleckeres Rezept für Lotus- Kuchen im Glas kreiert. Aber vorsicht- es macht süchtig!

Lotus- Kuchen im Glas

Zutaten für 4 Gläser á 290ml:

- 2 Eier
- 125 Gramm Zucker
- 125  Gramm Mehl
- 125 Gramm sehr weiche Butter
- 1 TL Backpulver
- 2 mittelgroße Äpfel gewürfelt
- 1 TL Zimt
- 3 EL Lotus Brotaufstrich cremig

Für das Topping:

- 1 Becher Sahne
- 1 EL Lotus Brotaufstrich cremig
- Lotus Kekse zum Garnieren

Zuerst rührt ihr die Butter mit dem Zucker schaumig. Gebt dann nacheinander die zwei Eier hinzu und rührt das Ganze für etwa 2 Minuten. Am besten geht das alles mit einer Küchenmaschine.
Das Mehl zusammen mit Zimt und Backpulver mischen und portionsweise dazugeben und unterrühren.
Nun hat der Mixer seinen Dienst schon erfüllt. Einfach noch den Lotus Brotaufstrich und die gewürfelten Äpfel unterziehen und ab damit in die, vorher mit Öl eingepinselten Gläser. Wenn ihr den Kuchen direkt aus dem Glas löffeln und nicht stürzen wollt, braucht ihr das Öl nicht!

Bei 175 Grad Ober- und Unterhitze könnt ihr euren Küchlein nun etwa 20 Minuten beim Backen zuschauen. Oder in der zwischenzeit ein paar Lotuskekse verdrücken;-)
Sind eure Küchlein vollständig abgekühlt garniert ihr sie mit geschlagener Sahne vermischt mit 1 EL Lotus Brotaufstrich. Noch ein Keks obendrauf (sofern ihr welche übrig gelassen habt) und ihr könnt es euch schmecken lassen.





HIER auf der Unternehmenswebsite gibt es noch viel mehr Info´s und Rezepte rund um die leckeren Lotus Leckereien!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen