Dienstag, 24. Februar 2015

Stefanie Noé und ihre "crazy CAKE DESIGNS"

Nach einem sehr netten Kontakt mit Stefanie Noé und dem Compact Verlag, darf ich euch heute ihr brandneues Backbuch "crazy CAKE DESIGN" vorstellen.



Einige von euch kennen Stefanie vielleicht durch ihren erfolgreichen Blog Crazy BackNoé, wo sie ihre Leser regelmäßig mit Rezepten von süßen Leckereien aus ihrer Küche versorgt.
Nun ist also endlich ihr erstes Buch herausgekommen, das mit nur 14,99€ ein echtes Schnäppchen in der Cake- Decorating- Literatur ist.



Mit sehr vielen Bildern führt sie in ihrem Buch Schritt für Schritt zur perfekten Motivtorte. Doch vorher werden euch noch allerhand nützliche Dinge erklärt, wie zum Beispiel:

- Welches Teigrezept ist das Beste?
- Wie stelle ich eine Buttercreme oder Rollfondant selbst her?
- Welches Equipment benötige ich?
- Wie entferne ich Flecken auf meinem Fondant?
und Vieles mehr.
Außerdem werden auch noch nützliche Techniken beschrieben, die ihr bei jeder Motivtorte benötigt. Alles natürlich mit sehr vielen Bildern, Schritt für Schritt erklärt.
Ergänzt wird das Ganze mit einigen leckeren Rezepten für verschiedene Kuchenteige und Cremes.

15 herrliche Motivtorten werden euch in Stefanies Buch erklärt. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Vielfalt reicht von Kochtopftorte über Schäfchen- oder Gartentorte, bis hin zu Grill- oder Hochzeitstorte. Praktische QR-Codes sind im ganzen Buch verteilt und führen euch zu Videotipps, wo ihr euch den ein oder anderen Arbeitsschritt live und in Farbe anschauen könnt. Wirklich toll!
Bestellen könnt ihr das Buch unter der ISBN 978-3-8174-9678-5 bei Weltbild oder Amazon.
Schaut doch auch gerne mal HIER auf Stefanies tollem Blog Crazy BackNoé vorbei. Es lohnt sich!

Ein Rezept hab ich mir mal herausgesucht, um es auf Herz und Nieren zu prüfen- Oma Klaras Biskuitteig.
Da mir eine ganze Motivtorte für den Dienstag Vormittag etwas zu aufwändig war, gibt es ein leckeres und schnell gezaubertes Erdbeer- Mascarpone- Schichtdessert.
Eines kann ich euch jetzt schon verraten, der Teig wird megalecker und, was vor allem für Motivtorten wichtig ist, auch genug stabil um damit zu "arbeiten". Denn so ein Kuchenboden muss ganz schön was aushalten ohne dabei die Form zu verlieren. Trotzdem behält der Kuchen seine Luftigkeit und schmeckt auch noch am nächsten Tag sehr sehr gut. Man kann ihn also getrost vorbacken.

Alles, was ihr für 4 Weckgläser á 290ml braucht ist:

- 250g Mascarpone
- 500g Naturjoghurt 0,1% Fett
- 3 Päckchen Vanillezucker
- 250g frische Erdbeeren
- etwas von Oma Klaras Biskuitkuchen ( den Rest vom Kuchen könnt ihr wunderbar für schnell gemachte Cakepops benutzen)

Zuerst die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit einer Packung Vanillezucker in einer Schüssel vermischen und ziehen lassen.
In der Zwischenzeit den Mascarpone mit dem Naturjoghurt und den restlichen zwei Päckchen Vanillezucker verrühren. Ein Schneebesen hilft euch dabei, die kleinen Mascarponeklümpchen zu beseitigen.
Dann einfach den Bisquitboden, je nach gewünschter Dicke, ein- oder zweimal teilen und mithilfe eines runden Ausstechers, passend zum Durchmesser eures Weckglases Teigkreise ausstechen und Schicht für Schicht abwechselnd Mascarpone, Biskuit und Erdbeeren auf die Gläser verteilen. Natürlich könnt ihr auch einfach ein Glas zum Ausstechen nehmen.
Fertig ist das leckere Dessert:-)



Vielen lieben Dank an dieser Stelle an den Compact Verlag und an dich, liebe Stefanie, dass ich dein wunderbares Buch rezensieren durfte. Es war mir ein Vergnügen! Ich habe mir fest vorgenommen, die ein oder andere Torte aus deinem Buch nachzubacken. Bei den tollen Rezepten und Anleitungen kann ja nichts schiefgehen:-)
Zu sehen sind die Kunstwerke dann natürlich auch hier. Seid gespannt!

Kommentare:

  1. Das ist aber eine tolle Rezension! Vielen Dank! Es freut mich sehr, dass dir das Buch gefällt.

    Ganz liebe Grüße aus meiner Küche,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und es freut mich natürlich, dass dir die Rezension gefällt.
      Freue mich schon auf weitere Bücher von dir ;-)

      Löschen