Samstag, 11. April 2015

Paleo- Die Steinzeitdiät

Grundsätzlich bin ich kulinarisch gesehen für alles offen, was maximal vier Beine hatte ;-). Daher freut es mich besonders, dass ich euch dieses tolle Buch von Keris Marsden und Matt Whitmore heute einmal vorstellen darf.
Dieses Buch ist weitaus mehr, als "nur" ein Kochbuch mit Rezepten, denn auf den ersten 93(!) Seiten gibt es zunächst viele viele wertvolle Tipps und Tricks rund um die Ernährung. Alle erdenklichen Themen werden angesprochen und es war für mich sehr viel Neues dabei.
 
Schauen wir uns die Kapitel mal der Reihe nach an:

Kapitel 1 : Was heißt eigentlich Paleo?
Räumt mit Vorurteilen auf und zeigt gute Gründe für die Paleo- Ernährung.

Kapitel 2: Anzeichen einer Fehlernährung
Wer denkt, dass nur fülligere Menschen sich fehlernähren, der irrt gewaltig.

Kapitel 3: Umdenken und gesünder leben
Blickt 7 Tatsachen ins Auge, z.B. Paleo geht immer und überall

Kapitel 4: Ernährung- Wissen ist Macht
Hier erfahrt ihr alles Wichtige über Nährstoffe, Makronährstoffe, Hormone, moderne Dickmacher,...

Kapitel 5: Schluss mit Zucker, Getreide und Co.
Das wohl schlimmste aller Kapitel ;-).

Kapitel 6: Koffein, Schokolade und Alkohol
Tipps, um nicht ganz darauf verzichten zu müssen.

Kapitel 7: Bevor es losgeht
Umgang mit Entzugssymptomen und Heißhunger. Und was ist eigentlich die richtige Portionsgröße?

Kapitel 8: Das gehört auf den Einkaufszettel
Und das ist mehr, als ihr vielleicht im Augenblick denkt.

Danach geht´s ab in die Küche. In 10 verschiedenen Kapiteln, wie "Unsere Lieblingsburger", "Paleo für Leib und Seele" oder "Süße Sünden" zeigen euch die Autoren, wie leicht es ist, die Paleo- Ernährung in euren Alltag einzubauen.
Denn auch in dieser Ernährungsform gibt es Rezepte, wie "Blitzkebab", "Knusprige Hähnchenschenkel" oder "Portugiesischer Mandelkuchen".



Ich habe mir ein einfaches und schnelles Rezept für´s Frühstück herausgesucht.

Rührei mit Schnittlauch und Bacon

Alles, was ihr dafür braucht ist:

- 1 EL Kokosöl
- 4 Scheiben ungeräucherter Frühstücksspeck
- 6 Eier
- 2 Handvoll frischer, gehackter Schnittlauch
- 4 gehackte Frühlingszwiebeln
- Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zuerst das Kokosöl auf niedriger Flamme zergehen lassen und den Bacon hinzugeben.
Eier in einer Schüssel verquirlen und mit Schnittlauch mit Frühlingszwiebeln mischen. Den kross gebratenen Speck aus der Pfanne nehmen und die Eiermischung in die Pfanne gießen. Unter ständigem Rühren zu Rührei verarbeiten.
Zum Schluss salzen, pfeffern und zusammen mit dem Speck anrichten.
Fertig ist euer schnelles und leckeres Paleo- Frühstück.

Kaufen könnt ihr das Buch, erschienen im Goldmann Verlag, mit der ISBN 978-3-442-17507-9 für 12,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen