Freitag, 10. April 2015

Shotgun Lovesongs

Nickolas Butler heißt der Autor dieses tollen Buches. Eine mitreißende Geschichte rund um Freundschaft, Liebe, Niederlagen und Erfolg und dem festen Glauben daran, dass wahre Freundschaft nahezu alles überstehen kann.



Kommen wir zunächst einmal zum Klappentext:

"
Little Wing im Norden Wisconsins. Henry und Beth waren schon in der Schule ein Paar und haben ihren Heimatort nie verlassen. Sie kämpfen um ihre Farm und unterstützen ihren Freund Ronny, der nach einem schweren Unfall vom Rodeostar zum Alkoholiker wurde.
Kip war als Rohstoffmakler in Chicago erfolgreich. Nach seiner Hochzeit will er in seiner alten Heimat neu beginnen, findet dort aber nur schwer Halt.
Lee hat ein Album aufgenommen- Shotgun Lovesongs- und wurde damit zu einem international gefeierten Star. Auch ihn zieht es zurück nach Little Wing, zu seinem besten Freund Henry und dessen Frau Beth, mit der ihn mehr als eine Freundschaft verbindet. In einem unvorsichtigen Moment setzt er alles aufs Spiel.
                                                                                                                                                              "

Zugegeben, an einem Stück habe ich es nicht geschafft diesen Roman zu lesen. Die Seiten haben eine kleinere Schrift und die Kapitel sind teilweise viele Seiten umfassend.
Nichtsdestotrotz schafft Nickolas Butler es, mich mit diesem Buch sehr zu beeindrucken. Von Anfang an ist man sofort mitgerissen in die Geschichte und man fiebert Seite für Seite mit den Figuren mit. Figuren, die einem zunächst vielleicht nicht so symphatisch waren, schließt man dann doch ins Herz, weil man eines besseren belehrt wurde.

Dieses Buch zeigt die Freundschaft von fünf Menschen, die sich seit Jahrzehnten kennen, in all seinen Facetten.
Es geht um Hochzeiten, Erfolgsdruck, Beinschüsse, Tradition, Familie, Schicksalsschläge und um das unbezahlbare Gefühl von Heimat und Liebe.
Ein Buch, das einen von der ersten Seite an fesselt, weil es einfach echt und authentisch ist. Weil man das Gefühl hat, dass es Beth, Henry, Kip, Ronny und Lee da draußen wirklich gibt.

Vielen Dank, Nickolas Butler, für diese tollen Lesemomente. Ich hoffe, ganz bald wieder ein neues Buch von Ihnen in den Händen zu halten.

Ob ich euch das Buch empfehlen kann? Aber 1000 %ig! Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe.

Erschienen im Wilhelm Heyne Verlag München, könnt ihr das Buch mit der ISBN 978-3-453-43782-1 für 9,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite bestellen. Es lohnt sich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen