Dienstag, 16. Juni 2015

Naturkosmetik von alva

Vor kurzer Zeit erhielt ich einige Proben der Firma alva Naturkosmetik zum Testen. Das Unternehmen verwendet stets hochwertigste Inhaltsstoffe und ist von Ecocert zertifiziert. Alle alva- Produkte, die von Ökotest getestet wurden, erhielten die Bestnote "sehr gut". Außerdem versendet alva klimaneutral, verzichtet komplett auf Tierversuche und wird von PETA empfohlen. Allein das ist ja schon mal ein guter Grund zum Kaufen.






Enthalten war folgendes:

- Duschgel for him
- Feuchtigkeitspflege for him
- 24 Stunden Creme sensitiv
- Hydrogel sensitiv
- Nachtcreme Sanddorn
- Feuchtigkeitscreme Sanddorn
- Hautöl Sanddorn
- Handpflege Creme
- Acorelle Naturparfüm

Zuerst einmal gab es hier bei mir kleine Freundensprünge, weil der Herr des Hauses auch mal wieder in den Genuss kam zu testen. Das Duschgel for him mit extra milden waschaktiven Substanzen und Weizenprotein riecht zwar eher süßlich, aber trotzdem sehr angenehm. Es schäumt sehr gut und die Feuchtigkeitscreme bietet die ideale Ergänzung nach der Dusche. Diese enthält Aktivstoffe aus den Tropen, sowie Jojoba- und Traubenkernöl. Außerdem wirkt die Creme UV- Stress entgegen.

Die 24 Stunden Creme und das Hydrogel sind aus der alva Sensitiv- Linie und besonders für empfindliche Haut geeignet. Das Gel kann enthält glättende Hyaluronsäure und kann sowohl unter der Pflegecreme, als auch tagsüber als Frischekick auf Wangen, Schläfen und Kinn aufgetupft werden. Neben Hyaluronsäure enthält die 24 Stunden Creme noch Argan- und Babacuöl für langanhaltende Feuchtigkeit.

Die Nachtcreme und die Feuchtigkeitscreme sind aus der alva Sanddorn- Linie und gehören beide zum Anti- Aging- System für trockene und normale Haut. Ideal geeignet für die Frau ab 30 ( da hab ich ja noch ein paar Jährchen ;-) ) haben beide Bio- Sanddorn als Inhaltsstoff. Die Nachtcreme enthält zusätzlich noch Vitamin E, welches die Regeneration der Haut fördert.

Die Handpflege Creme mit Ringelblume und Avocado verwöhnt die Haut mit reichhaltiger Pflege. Der leicht zitronige Duft erfrischt und trockene Nagelhaut gehört schon bald der Vergangenheit an.

Meine Oma hatte früher einen Wintergarten mit etlichen Agavenpflanzen und als ich das Sanddorn Hautöl geschnuppert hab, wurde ich sofort wieder daran erinnert. Genauso haben die Pflanzen bei meiner Oma gerochen...aber eigentlich war da keine Spur von Sanddorn, oder aber sie hat ihn vor mir versteckt ;-)  Pflegeöle finde ich grundsätzlich immer gut und sinnvoll um seine Haut zu verwöhnen. Dieses Öl von alva kann man sogar als Massage-, Pre- und After- Sun- Öl, sowie zur Babypflege nutzen.

Zuletzt das Naturparfüm, das leider nicht so meine Nase getroffen hat. Die Duftnuance heißt Divine Orchidée und wird mit Ölen von Orange und Sandelholz ergänzt. Es soll beruhigen und bei der Entspannung helfen.



Insgesamt bin ich mit den Produkten von alva Naturkosmetik doch sehr zufrieden, was nicht zuletzt an der tollen Unternehmensphilosophie liegt, die auf Tierversuche verzichtet. Daumen hoch dafür!
Schaut doch HIER mal selbst auf der Internetseite vorbei und stöbert euch durch die Kategorien- es gibt eine Menge Produkte zu entdecken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen