Donnerstag, 25. Juni 2015

Popcorn Royal

Ein gemütlicher Filmabend ohne Popcorn? Undenkbar! Aber das Popcorn noch viel mehr kann, als nur ein leckerer Snack zu sein, beweist das Kochbuch Popcorn Royal von Carol Beckerman.



Auf über 130 Seiten zeigt sich das Korn in seinen verschiedensten Facetten. Werfen wir zunächst einmal einen Blick auf den Klappentext:

"
Erst so wenig- dann so viel! Popcorn zu machen ist ein Vergnügen für Jung und Alt und der buttrige Duft weckt die Freude aufs Knabbern.
Und nun wird´s abwechslungsreich! Denn außer süß und salzig kann Popcorn noch viel mehr. 100 bunte Rezepte zeigen neue Wege: Da wird es nussig, schokoladig, vanillig, würzig und scharf pikant. Sie erleben Popcorn als Vorspeise, Salat, Hauptgericht, Dessert und Kuchen- sogar die Popcorntorte ist dabei.
Ab sofort gibt es für jeden das ultimative Lieblingspopcorn. Genießen Sie diesen Knabberspaß.
                                                                                                                                                            "

Diese vier Kategorien gilt es zu entdecken:

- Snacks und Appetithäppchen
- Kugeln und Riegel
- Hauptgerichte und Desserts
- Schokolade und Süßes

Das Buch startet mit einer Einleitung und einer kurzen Geschichte des Popcorns. Anschließend werden verschiedene Pufftechniken gezeigt und ihr bekommt diverse Tipps und Tricks mit auf den Weg.
Dann geht es auch schon mit dem ersten Kapitel und Rezepten, wie Mamas italienisches Popcorn, Karibisches Popcorn, Gewürzpopcorn á la Louisiana oder Karamelliesiertes Popcorn mit Bacon los.
Gefolgt vom nächsten Kapitel und Kreationen, wie Süßpikante Kürbis- Popcorn- Kugeln, Brezel- Erdnuss- Riegel oder Ahornschnitten, widmet sich das dritte Kapitel den Hauptgerichten und Desserts. Zugegeben hielt sich meine Experimentierfreude in Grenzen und ich habe die Rezepte Popcorn- Hackbraten, Garnelen- Popcorn- Pfanne und Karamell- Popcorn- Brownies nicht ausprobiert. Wobei ich mir letzteres noch am ehesten vorstellen könnte. Aber Popcorn im Hackbraten? Da bin ich mir nicht so sicher... was haltet ihr davon?

Im letzten Kapitel Schokolade und Süßes geht es dann wieder normaler zu ;-) Lebkuchenpopcorn, Zuckerstangen- Popcorn, Liebesapfel- Zimt- Popcorn und Popcorn mit Kirschen und weißer Schokolade passt dann doch eher zusammen, wie ich finde.

Die Anleitungen sind alle sehr verständlich und einige Rezepte sind noch mit zusätzlichen Tipps versehen. Auch die großformatigen Bilder lassen einem bei so manchem Rezept das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Ein einfaches, unspektakuläres, aber dennoch leckeres Rezept hab ich euch mal mitgebracht:

Kirmespopcorn

Alles, was ihr benötigt sind:

- 100g Popcornmais
- 3 EL Pflanzenöl
- 50g Zucker
- 1 TL Salz nach Belieben

Zuerst die Maiskörner und das Öl in einen großen Topf geben und den Deckel aufsetzen. Auf hoher Stufe unter häufigem Topfrütteln erhitzen. Wenn die ersten Körner platzen, den Topf vom Herd nehmen und rasch den Zucker einstreuen und unterrühren. Den Deckel auf den Topf und wieder auf den Herd setzen. Unter häufigem Topfrütteln garen, bis nur noch alle paar Sekunden 2-3 Körner platzen. Topf vom Herd nehmen und noch 2 Minuten warten. Anschließend in eine große Schüssel füllen und nach Belieben salzen.



Bestellen könnt ihr das Buch, erschienen im Bassermann Verlag mit der ISBN 978-3-572-08125-7 für 12,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen