Montag, 20. Juli 2015

Auf nach Peru

Letztens erreichte mich ein Überraschungspäckchen vom Piper Verlag. Enthalten war das Buch "Gebrauchsanweisung für Peru" von Ulrike Fokken. Soll das jetzt ein Wink mit dem Zaunspfahl sein ;-)






Schauen wir doch mal kurz auf den Klappentext:

"
Der Nabel derWelt
Schneebedeckte Andengipfel unter tropischer Sonne, eine Wüstenmetropole an der Pazifikküste und mythische Kulturen im Amazonasgebiet: Ulrike Fokken, der Magie Perus seit vielen Jahren verfallen, erkundet ein atemberaubendes Land, das als Wiege der Menschheit in Südamerika gilt. Sie blickt auf 12000 Jahre Zivilisationsgeschichte zurück, reist zu Schamanenlehrlingen und Coca- Bauern, Goldgräbern und Naturschützern. Verrät, warum Peruaner statt ihres Präsidenten lieber einen Koch verehren und Lamas nur nützlich sind, wenn man sie darum bittet. Und würdigt mit Leidenschaft all die Kostbarkeiten, die wir außer Popcorn und Baumwolle der Heimat des Kondors zu verdanken haben.
                                                                                                                                                     "

Die Gebrauchsanweisungsbücher von Piper gibt es für viele verschiedene Länder. Peru hatte ich als Urlaubsland noch nie so wirklich in Betracht gezogen und ich bin gespannt, mit welchen Geschichten und Tipps dieses Buch aufwartet. Die Covergestaltung finde ich schon mal hervorragend.
Die einzelnen Kapitel klingen auch schon mal sehr interessant. Hier eine kleine Auswahl:

- Willkommen in der Parallelwelt- die Megacity Lima
- Meerschweinchen auf dem Dach, Lämmer im Gepäckfach
- Das Land und die Hunde
- Die Sache mit dem Ayahuasca
- Von Coca und Kokain
- Das lebende Paradies von Manú

Bestellen könnt ihr das Buch erschienen im Piper Verlag mit der ISBN 978-3-492-27658-0 für 14,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen