Samstag, 4. Juli 2015

Glückliche Menschen küssen auch im Regen

So heißt ein Buchtitel, der mich sofort angesprochen hat. Kennt ihr das, wenn ihr Bücher seht und schon vom Cover her wisst, dass ihr sie unbedingt lesen müsst? Genauso erging es mir mit dem neuen Werk der Autorin Agnés Martin- Lugand.






Zunächst, wie immer, der obligatorische Blick auf den Klappentext:

"
"Was bleibt, wenn man alles verliert, was man je geliebt hat?", fragt sich Diane tagein, tagaus nachdem ihr Mann Colin und ihre Tochter Clara bei einem Unfall ums Leben kamen. Seit einem Jahr schon hat sie ihre Wohnung nicht mehr verlassen. Ihre einzige Verbindung zur Außenwelt ist ihr bester Freund Félix, mit dem sie früher ein Literaturcafé betrieben hat.
Eines Tages jedoch beschließt Diane plötzlich, Paris und alle, die sie kennt, zu verlassen und nach Irland zu ziehen, was ursprünglich einmal Colins Traum war. Ihr Ziel heißt: Mulranny. In dem kleinen Dorf am Meer hofft sie ein neues Leben anfangen zu können- an einem Ort, an dem Claras Lachen nie erklang. Sie hätte aber nie erwartet, dass es ausgerechnet im regnerischsten Kaff der Welt jemanden gibt, der wieder Licht in ihr Leben bringt...
                                                                                                                                                        "

Man könnte meinen durch die tragische Hintergrundgeschichte ist der Anfang des Buches schwere Kost, aber das hat die Autorin sehr gut gelöst und es kommt zu keinem Zeitpunkt eine bedrückende Stimmung auf. Dennoch kommt man nicht drumrum sich als Leser die Frage zu stellen, wie man sich selbst in so einer Situation verhalten würde. Wenn du alles verlierst, was du liebst, was würdest du dann machen? Würdest du den Mut haben alle Zelte abzubrechen und in ein fremdes Land zu gehen? Und ist die Idee nicht nur eine Form von davonrennen? Die Vergangenheit holt dich so oder so wieder ein, es ist nur eine Frage der Zeit.

Das Buch startet mit einer typisch hektischen Familiensituation vor dem Aufbruch in den lang ersehnten Urlaub. Bis kurz davor ein tragischer Unfall das Leben von Diane völlig aus der Bahn wirft.
Jeder Mensch geht mit Trauer anders um. Die einen müssen unter Leute, weil ihnen zu Hause die Decke auf den Kopf fällt und die anderen ziehen sich zurück- so wie auch Diane. Sie verschanzt sich in ihrer Wohnung und der einzige, der sie vor der kompletten Verwahrlosung bewahrt ist ihr Freund Félix. Doch auch er kann sie nicht davon abhalten nach Irland zu gehen. Doch was erwartet Diane dort? Wielange wird sie dort bleiben? Vielleicht sogar für immer? Welche Menschen werden ihr begegnen und wird es überhaupt möglich sein, die Lücke, die ihr Mann hinterlassen hat jemals auch nur ansatzweise wieder zu füllen? Doch welche dunklen Geheimnisse hält die grüne Insel für sie bereit?

Höchste Zeit, das herauszufinden, oder? Dann nichts wie in die Buchhandlung mit euch. Das Buch erschienen im blanvalet Verlag mit der ISBN 978-3-7645-0528-8 kann für 14,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite bestellt werden und schon ganz bald auch in eurem Bücherregal und vor allem in eurem Herzen Platz finden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen