Dienstag, 4. August 2015

Irgendwohin...

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr denkt, ihr wärt jetzt gern im Urlaub und eigentlich ist es euch egal wohin- einfach irgendwohin?
Das ist der Name des Buches von Alessandro Gallenzi, welches vor kurzer Zeit im Piper Verlag erschienen ist.







Schauen wir uns mal den Klappentext an:

"
Für alle, die noch was vorhaben...
Ein italienischer Student mit Interrail- Ticket, ein liebenswerter Hochstapler auf der Flucht vor drei Frauen, ein geheimnisvolles Päckchen und jede Menge Verwicklungen- das sind die unwiderstehlichen Zutaten dieser Sommer- Road- Novel, die einmal quer durch Europa führt und vor allem eins macht- große Lust, sofort alle Termine abzusagen und einfach loszufahren.
                                                                                                                                                       "


Warum ich mir gerade dieses Buch ausgesucht habe? Es war tatsächlich mal wieder das Cover schuld. Darauf abgebildet seht ihr nämlich meine Vorstellung von einem Traumauto :-) Und wer dieses schön gestaltete Cover sieht, der kann doch eigentlich nur zugreifen,oder?
Doch auch der Inhalt hat mich nicht enttäuscht. Es war, nach Fausto Brizzi, das zweite Buch, dass ich gelesen hab, welches aus der Feder eines italienischen Schriftstellers stammt und ich muss sagen, dass die Werke um Längen besser sind, als Filme made in Italy.

Es ist die klassische Geschichte eines Mannes, der noch bei seinen Eltern wohnt und endlich mal raus will, die Welt sehen. Also kratzt er all sein Erspartes zusammen und kauft sich davon ein Interrail- Ticket. Mit diesem kann er jetzt einen Monat lang quer durch Europa fahren. Nach dem ersten Stop in München, geht es weiter über Köln, Berlin, Stockholm, Kopenhagen und noch viele Städte mehr.
Bei seinem ersten unsanften Zwischenstopp lernt er Pierre kennen, der ihn einen Großteil der Reise begleitet, wenn auch manchmal nicht ganz freiwillig.
Naja und wenn dann noch allerhand Frauen ins Spiel kommen, dann ist das Chaos wohl vorprogrammiert. Und so ist dieses Buch weniger ein Reisebericht, in dem man etwas über die einzelnen Länder erfährt, sondern mehr eine Geschichte von vielen Frauen, vielen Missverständnissen und eventuell auch ein paar Happy Ends.

Als locker leichte Sommerlektüre ein absolutes Muss. Denn eins stimmt schon, wenn man das Buch dann durchgelesen und zur Seite gelegt hat, dann will man eigentlich nur eins- irgendwohin.

Bestellen könnt ihr das Buch erschienen im Piper Verlag mit der ISBN 978-3-492-30464-1 für 9,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen