Mittwoch, 9. September 2015

Tee aus der Schweiz

Die Schweizer sind ja vor allen Dingen bekannt für ihre köstliche Schokolade, ihren aromatischen Käse oder die süchtig machenden Nidelzeltli, denen mein Mann komplett verfallen ist.
Dass die Schweizer aber auch ziemlich gut sind, was Tee angeht, habe ich jetzt auch herausgefunden. Nämlich mit den Kräutertees von Swiss Alpine Herbs.









Folgende drei Sorten habe ich zum Probieren bekommen:

- Alpenfrischer Kräutertee
- Alpenkräuter
- Taufrischer Kräutermorgen

Alle Bio- Kräuter werden im Schweizer Alpenraum angepflanzt, sorgfältig von Hand gepflegt und schonend verarbeitet.
Hier mal die einzelnen Bestandteile.

Für den Alpenfrischen Kräutertee werden Zitronenmelisse, wohlriechendes Eisenkraut, Zitronenthymian, Sonnenblume und Kornblume in rot und rosa verwendet.
Die Sorte Alpenkräuter besteht aus Orangenminze, Apfelminze, wohlriechendem Eisenkraut, Holunderblüten, Zitronenmelisse und Sonnenblumen.
Meine Lieblingssorte Taufrischer Kräutermorgen besteht aus Apfelminze, Goldmelisse, Brennnessel, Lindenblüten, Apfelstücken, Sonnenblumen und blauen Kornblumen.

Besonders gut gefällt mir der pyramidenförmige Teebeutel. Auch die Verarbeitung ist top- der Faden sitzt schön fest und reißt auch kein Loch in den Teebeutel, wenn mal kräftiger daran gezogen wird. Sagt mir bitte nicht, dass ich die Einzige bin, der es regelmäßig passiert, dass der Faden abreißt und ein Loch hinterlässt, aus dem dann der ganze Tee rauspurzelt.
Alle Sorten haben mir ganz hervorragend geschmeckt. Kräutertee liebe ich sowieso, der ideale Start in den Tag und wenn er dann noch so gesund und lecker ist- was will man mehr?

Schaut gerne auch mal HIER auf der Website von Swiss Alpine Herbs vorbei. Sie bieten euch nicht nur Tee, sondern auch köstliche Gewürze und verschiedene Sirupe. Viel Spaß beim Stöbern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen