Samstag, 20. Februar 2016

Nur Brot? Jetzt nicht mehr...

Wenn auf die Frage, was es denn wohl zum Abendessen geben soll, die Antwort "Brot" kommt, dann sind Luftsprünge und Begeisterungsschreie wohl eher nicht zu erwarten. Zumindest bis jetzt- im Fackelträger Verlag ist ein wunderbares Buch erschienen mit dem treffenden Namen "Pimp your Toast".







Eigentlich kommt an dieser Stelle ja immer der Klappentext, aber der ist kurz und knapp gehalten, also nicht wundern ;-)

"
1 Toaster + 20 Brotsorten + 70 Toppings = 1400 Kombinationsmöglichkeiten

Und jetzt bist du dran!
                                                                                                                                             "

Ich sagte ja, kurz und knapp. Schauen wir doch mal, was es alles für Kategorien gibt:

- Einführung
- Brotsorten zum Toasten
- Toast am Morgen
- Toast am Mittag
- Toast als Snack und Canapé
- Toast am Abend

Ja klingt erstmal nicht so ausgeschmückt, deshalb hier mal ein paar Beispielrezepte: Räucherlachs im Körbchen, Weiches Ei + Spargel & Pecorino, Frühlingszwiebeln + Romanesco & Pancetta, Eingelegte Gurken & Stremellachs, Pute Stroganoff, Würziges Krebsfleisch oder Überbackener Blumenkohl.
Was das Brot angeht, habt ihr immer freie Wahl. Nehmt einfach euer Lieblingsbrot oder das, was ihr noch zuhause habt.






Auf dem Foto mal meine Variante mit frischen Pilzen, Kräutern und geriebenem Cheddarkäse überbacken. Selbstverständlich stilecht auf unserem Lieblings- Garfield- Teller serviert, da schmeckt´s gleich nochmal leckerer :-)


 Dieses Buch beweist, dass Brot nicht langweilig sein muss. Immerhin kommt es auf den Belag an, und da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nutzt die vorgegebenen leckeren Rezepte oder mischt euch euren Lieblingsbelag, wie ihr möchtet.
Bei uns kommt das Buch auf jeden Fall jetzt öfter mal zum Einsatz, bei euch auch? Bestellen könnt ihr es mit der ISBN 978-3-7716-4630-1 für 16,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen