Dienstag, 12. April 2016

Lieber spät als nie

Heute gibt´s mal eine Aboboxvorstellung. Die Rede ist von der Brandnoozbox Januar. Ja ich weiß lang lang ist´s her, aber der Inhalt kann sich trotzdem sehen lassen.










Enthalten war:

- Kühne Gemüsechips mit Paprika verfeinert 75g UVP 1,99€
- Hochwald Sahnewunder Typ Eierlikör 250ml UVP 1,59€
- Leibniz Double Choc 125g UVP 1,49€
- Milford Minze mal 3 28 Beutel UVP 1,99€
- Haribo sauer Goldbären 200g UVP 0,95€
- Jive mit Sekt& Kirschblüte 200ml UVP 1,19€
- Shatler´s Cocktail Wake up 200ml UVP 2,49€
- Löwensenf Premium Honig 175ml UVP 2,49€
- Hachez Ursprungschocolade 37g UVP 0,99€

Also mir gefällt die Auswahl diesmal sehr gut. Früher waren die Boxen manchmal sehr getränkelastig. Hier ist die Mischung gut und auch die Produkte haben wir fast alle selbst verspeist :-).
Der Minztee von Milford war wirklich sehr lecker und genau das richtige für die kalten Tage, wobei ich ein Ganzjahresteetrinker bin. Er schmeckt ein bisschen anders, als normaler Pfefferminztee. Das liegt wahrscheinlich an den zwei weiteren Minzsorten, die enthalten sind.
Die Haribo Goldbären waren überraschenderweise gar nicht so sauer wie gedacht und die Kekse von Leibniz mit dunklem Schokokeks machen einfach nur süchtig. Selbst meine Freundin aus England kann gar nicht genug bekommen und ich schicke ihr immer welche auf die Insel. Kekse sind in England nämlich etwas gewöhnungsbedürftig ;-)

Den Jive Sekt haben wir in gemütlicher Runde getrunken und die große Version davon wird auf jeden Fall nachgekauft. Schön süß und trotzdem fruchtig lecker. Mein Favorit der Box. Gemeinsam mit der Hachez Ursprungschocolade teilt sich der Sekt den ersten Platz.
Den Cocktail genießen wir später auf der Terasse, aber erst, wenn es etwas wärmer ist ;-)

Die Gemüsechips haben wir noch nicht probiert. Ich find die Idee aber super, eine gesündere Alternative zu frittierten Kartoffelchips zu haben.
Die Sprühsahne mit Eierlikör haben wir weitergegeben. So ein Produkt verwende ich persönlich nicht. Wenn mal etwas Sahne zur Erdbeerzeit dazu soll, dann bitte frisch geschlagen. Auch den Senf haben wir noch zugelassen und brauchen unseren erstmal auf.

Das war sie nun, die Brandnooz Box Januar. Für mich, ist sie für 12,99€ wirklich gelungen und wird sicher nicht meine letzte gewesen sein. Schaut gerne mal HIER auf der Website von Brandnooz vorbei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen