Dienstag, 12. April 2016

Nie mehr ohne mein LovelyHook

Beim Thema Bekleidung und Hunde gehen die Meinungen stark auseinander. Während die einen sagen, dass es Quatsch ist, bin ich der Meinung, dass jegliche Bekleidung aus gesundheitlichen Gründen ok ist, aber mein Kleiderschrank schon noch größer sein sollte, als der von meinem Vierbeiner. Anders sieht es da mit Leinen, Halsbändern und Tüchern aus- da kann man nie genug haben :-)

Das Unternehmen LovelyHook wirbt mit dem Slogan "Tücher, an denen man hängen bleibt"- und ich finde, dass der Name definitiv Programm ist. Die liebe Gönke stellt die Hundehalstücher in liebevoller Handarbeit in Hamburg her und hat unserer Summer ein wirklich niedliches Tuch genäht, was passt, wie angegossen, aber seht selbst:






Ich denke, Bilder sagen mehr als tausend Worte, oder? Das Tuch ist zauberhaft! Wir haben die Fotos erst gemacht, nachdem wir das Tuch getragen haben, daher die kleinen Falten und eventuell auch das ein oder andere Haar ;-) Aber es musste einfach ran und mittlerweile gehen wir auch nicht mehr ohne aus dem Haus. Es passt einfach so super zu ihr. Die Tücher könnt ihr beidseitig tragen, je nach Lust und Laune und sollte euer Liebling mal als kleiner Dreckspatz unterwegs gewesen sein, dann darf das LovelyHook auch bei 40 Grad ein paar Runden in der Waschmaschine drehen.

Die Verarbeitung ist auch klasse, die Nähte sind sehr sauber genäht und die Idee mit den Karabinerhaken, die für einen hübschen Look sorgen, überzeugt uns auch.
Besonders niedlich sind die kleinen Details, wie das lederne Logo mit der Aufschrift "LovelyHook".

Überrascht hat uns die liebe Gönke auch noch, es war nämlich noch eine silberne Plakette mit Summers Namen am Tuch befestigt und es ist sogar noch ein kleines Herz eingeprägt. Wir sind hin und weg, wie ihr merkt :-)

Schaut unbedingt mal HIER auf der Website von LovelyHook vorbei. Es gibt wirklich für jeden Geschmack und für jede Größe eine hübsche Auswahl, sodass von Chihuahua bis Dogge jeder sein Lieblings LovelyHook bekommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen