Montag, 6. Juni 2016

Nancy Ruh und der Bonbonbaum

Tada- Premiere! Heut gibt es meine erste Buchvorstellung von einem Werk aus dem Verlagshaus el Gato. Auf der Buchmesse in Leipzig ist mir das Cover sofort ins Auge gefallen.
Es handelt sich um das Buch "Nancy Ruh und der Bonbonbaum" von der jungen Autorin Emily Romes. Und wenn ich jung sage, dann meine ich richtig jung. Aber dazu später mehr.







Schauen wir mal auf den kleinen Klappentext:

"
Was tun, wenn ein Baum plötzlich Bonbonfrüchte trägt? Bevor Nancy dem Geheimnis der Bonbons auf die Schliche kommen kann, entpuppen sie sich als wahre Wunscherfüller. Doch mit dem Wünschen ist das so eine Sache...
                                                                                                                                                       "





Wollen wir doch nun zuerst mal das Alter der Autorin lüften. Geboren wurde Emily 2006 im schönen Andernach. Und während manch andere Kinder in ihrem Alter ihre Freizeit mit Computerspielen oder Fußball verbringen, schreibt sie so tolle Geschichten, wie diese.
Illustriert wurde das Buch von Anne Ploß, für die es das zweite Buch war, welches sie für das Verlagshaus el Gato illustriert hat.
Nancy und Toby entdecken in dem Hof vor ihrem Elternhaus einen kleinen Baum. Woche für Woche wird dieser größer und da beschließt der Vater der Kinder, dass der Baum gefällt werden muss.
Das wollen die Kinder mit allen Mitteln verhindern, schließlich ist es kein gewöhnlicher Baum, der dort vor ihrem Haus wächst und gedeiht. Er trägt einige Geheimnisse mit sich und wird noch für viel Gesprächsstoff sorgen.

Das Buch ist wunderschön illustriert und eignet sich mit seiner angenehm großen Schrift perfekt als Buch zum gegenseitigen Vorlesen mit den Kindern.

Ihr wollt die ganze Geschichte von Nancy und dem Bonbonbaum wissen? Dann bestellt euch das Buch mit der ISBN 978- 3- 943596-96-0 für 19,90€ direkt HIER auf der Website vom Verlagshaus el Gato.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen