Montag, 29. August 2016

Neuland

Endlich mal ein Buch, das der Seele gut tut. Die Rede ist von "Neuland", dem phantastischen Buch von Ildikó von Kürthy.
Denn wir alle kommen wohl mal an einen Punkt in unserem Leben, an dem wir uns fragen was wohl noch kommt und ob man wirklich glücklich ist.




Schauen wir mal auf den Klappentext:

"
Kommt da noch was, oder war es das jetzt? Das Begleitbuch für alle, die Sehnsucht haben, aber nicht genau wissen, wonach.

Die Hälfte des Lebens ist vorbei, und es ist noch nicht zu spät. Aber wofür eigentlich: Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht?
Ist jetzt die Zeit für einen Neuanfang, für ein großes, vielleicht letztes Abenteuer? Oder doch nur für eine Probestunde Pilates und einen anderen Nagellack?
Ein Jahr lang habe ich mich auf die Suche gemacht: nach dem besseren Leben, innerem Frieden und einer neuen Frisur.
Schweigen im Kloster, Botox in der Stirn, Fasten mit der Prominenz, Überleben in der Wildnis, Sterbebegleitung im Hospiz. Ich war sehr blond, ziemlich dünn und fast faltenfrei. Ich habe das Abenteuer, meine Mitte und mein Glück beinahe gefunden. Neuland ist ein einzigartiger Selbstversuch, bewegend und komisch. Ein Mutmacher für alle, die ihr Leben verändern wollen. Und ein Versprechen: Nachher ist nichts mehr so, wie es mal war.
                                                                                                                                           "








Dieses toll illustrierte Buch ist nicht nur eine Wohltat für die Seele, sondern auch fürs Auge. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt sind die Seiten liebevoll mit kleinen Details gestaltet. Da liest es sich doch gleich viel schöner, oder? Ildikó von Kürthy schafft es in ihrem Buch den Leser auf eine tolle Reise mitzunehmen, quasi ein Jahr Selbstverwirklichung für Anfänger. Jeder Monat steht dabei unter einem besonderen Motto. Zum Beispiel Januar- Von der Komfortzone in die Problemzone. Schweigekloster und warum der Nikolaus sterben muss. Oder September- wie ich fliegen lerne und ein Verbrechen begehe. Dezember steht ganz unter dem Motto- Gummistiefel und guter Wein. Ein Theatervorhang öffnet sich.
Ich bin schwer begeistert und berührt von dem Buch. Während man schmunzelnd den Humor der Autorin genießt, fängt man doch an selbst zu reflektieren. Was man selbst ist und vor allem was man selbst will. Denn das ist oft im Leben gar nicht so einfach herauszufinden, aber mit diesen Seiten, kommt man ein ganzes Stück voran.


Bestellen könnt ihr das Buch mit der ISBN 978-3-8052-5086-3 für 19,95€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen