Samstag, 10. September 2016

Post von den Küchenbrüdern

Sehen wir doch der Tatsache mal ins Auge. Man hat einfach nicht jeden Tag Lust oder Zeit sich etwas Frisches zu kochen. Und die meisten Fertiggerichte die es gibt sind einfach nur voll mit ungesunden Sachen und haben unfassbar viele Kalorien. So wirklich lange satt machen sie dann zu allem Übel auch nicht. Das Team von den Küchenbrüdern hat schlechtem und ungesundem Essen den Kampf angesagt und stellt jeden Tag frisch gekochte Suppen und Gerichte in Bio Qualität her.











Sieht das nicht einfach nur lecker aus. Da bekomm ich doch glatt wieder Hunger, wenn ich mir die Bilder so ansehe. Ich bekam also ein paar Suppen und Couscous bzw. Quinoa Lunch zum Testen zugeschickt.
Geschmeckt hat mir alles wahnsinnig gut. Das einzige, was ich mir wahrscheinlich nicht nachkaufen würde, wäre der Kichererbsen- Aprikosen- Lunch. Einfach aus dem Grund, dass mir die Kichererbsen viel zu bissfest waren. Aber das ist ja Geschmackssache. Überrascht und das im positiven Sinne hat mich der orientalische Linseneintopf mit Feigen. Mama mia war das lecker. Hätte ich so nie erwartet.
Was ich neben dem modernen und bunten Verpackungsdesign noch absolut toll finde, ist, dass das Besteck immer gleich mitgeliefert wird. Das ist wahnsinnig praktisch, wenn man gerade unterwegs ist und ein weiterer Pluspunkt für die Leckereien von den Küchenbrüdern ist, dass ich die Suppe direkt im Kunststoffbecher in der Mikrowelle erhitzen kann. Ich bin somit komplett flexibel und spare mir dabei noch den lästigen Abwasch :-).

Vielleicht habt ihr auf den Fotos den Aufkleber gesehen? Da wurde auf ein Produkt der falsche Deckel getan und anstatt diesen wegzuschmeißen kam einfach ein witziger Aufkleber drauf. Daumen hoch für so viel Humor und vor allem Umweltbewusstsein!

Auch die Inhaltsstoffe der verschiedenen Gerichte können sich sehen lassen. Kein Schnickschnack, sondern nur einfache und ehrliche Zutaten in Bio- Qualität.

Also ich kann euch die Gerichte von den Küchenbrüdern uneingeschränkt und wärmstens weiterempfehlen. Schaut doch mal HIER auf deren Website vorbei. Ich muss mir jetzt erstmal einen Jahresvorrat an veganem, orientalischem Linseneintopf besorgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen