Dienstag, 17. Januar 2017

Aufgetischt mit Wendland beim #FrBT2016

Mein Ernährungsstil hat sich zusammen mit meiner Optik im letzten Jahr ziemlich verändert. Über 30kg sind gepurzelt und ich freue mich eine solide 36/38 zu tragen. Dass da natürlich sämtliche Fertiggerichte von der Speisekarte geflogen sind versteht sich von selbst. Außerdem hab ich parallel dazu angefangen Sport zu treiben. Ein bisschen laufen hier und ein wenig Kraftsport in meinem Homegym da und jeder, der Sport treibt weiß, dass sich eine "schlechte" Ernährung negativ auf den Trainingserfolg auswirkt.
Lange Rede kurzer Sinn- Wendland war einer der Sponsoren beim #FrBT2016 und hat uns jeweils eine kleine Goodie Bag mit verschiedenen Produkten zur Verfügung gestellt. So hab ich mich kurzerhand an meinem Cheatday mal an Gemüsepflanzl mit Röstzwiebeln gewagt.







Die Zubereitung ist sehr simpel. Einfach in einer großen Schüssel die Fertigmischung mit Wasser vermengen und eine halbe Stunde quellen lassen. Ich muss gestehen, dass es wirklich richtig gut gerochen hat.
Anschließend sollte die Masse eine gute Konsistenz haben und ihr könnt Pflanzerl daraus formen. Fürs Gewissen hab ich sie anschließend in Kokosöl gebraten, aber ich glaube, das macht es auch nicht wesentlich gesünder ;-)
Zuerst hatte ich die Befürchtung, dass eventuell alles in der Pfanne zerfällt, aber auch ist ziemlich gut gelungen. Und wenn die Pflanzerl dann erstmal auf dem Teller gelandet sind, erkennt man rein optisch zumindest keinen Unterschied zu den tierischen Verwandten. Auch geschmacklich konnten sie bei mir punkten. Serviert mit Kräuterquark sind sie trotz allem keine Kalorienbombe.
Den Satz "Falls es mal schnell gehen soll" habe ich aus meiner Küche verbannt, denn eigentlich sollte man meinen dass einem der eigene Körper schon wichtig genug sein soll um sich die Zeit zum Kochen zu nehmen- und ich liebe Kochen! Es geht doch nichts über den Duft von leckeren Gewürzen im ganzen Haus.
Aber für den Fall dass es doch eben mal schnell gehen soll und man auch sonst auf Fertigprodukte zurückgreift, ist Wendland sicher eine schmackhaftere Alternative als fertige Mikrowellengerichte oder ähnliches.




 Wer mehr über die Saucen, Gewürze, Suppen und Spezialitäten von Wendland erfahren möchte, der schaut am besten mal HIER auf der Website.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen