Samstag, 21. Januar 2017

Heißes für die kalten Tage mit Herbaria auf dem #FrBT2016

So sehr ich mir auch Sommer oder sagen wir mal wenigstens Frühling wünsche- der hoffnungsvolle Blick aus dem Fenster jeden Morgen bringt nichts außer Schnee, Schnee und nochmal Schnee. Und damit man nicht in Versuchung gerät sich den ganzen Tag mit heißem Kakao aufzuwärmen und im Frühjahr dann Ähnlichkeit mit dem Michelinmännchen hat, ist so eine heiße Suppe doch genau das richtige um sich wieder ein wenig aufzuwärmen.
In eine richtig gute Suppe gehören allerhand Zutaten und auch wenn es am Ende richtig lecker ist, steht man vorher eine gefühlte Ewigkeit in der Küche und ist mit Schälen und Schnippeln beschäftigt.
Wenn es schnell gehen muss, esse ich gern mal eine leckere Gemüsebrühe mit Maultaschen. Natürlich könnte man die Brühe auch selbst ansetzen, muss man Dank Herbaria aber gar nicht. Das Unternehmen aus dem malerischen Fischbachau hat über 200 verschiedene Kräuter, Gewürze und Tees im Sortiment und in meiner Goodie Bag war eine Dose "Querbeet" Würze enthalten.








Schauen wir mal auf die Zutatenliste:

37% Gemüse( Tomate (Tomatenmarkkonzentrat, Maisstärke), Karotte, Zwiebel, Steinpilz, Sellerie, Pastinake, Lauch, Paprika, Brokkoli, Kürbis (Kürbispüree, Maisstärke)), Salz, Reismehl, 9% Kräuter und Gewürze (Knoblauch, Sesam, Liebstöckel, Oregano, Muskatblüte, Winterheckenzwiebel, Petersilie, Thymian, Kreuzkümmel, Kurkuma, Pfeffer).

Alle verwendeten Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und wurden schonend verarbeitet.
Die Würze ist ein kleiner Allrounder und kann sowohl für Salate, Saucen oder auch für Suppen verwendet werden. Sie gibt selbstgekochten Süppchen noch den letzten Schliff. Beachtet beim Kochen dann bitte, dass ihr den Salzgehalt etwas reduziert, "Querbeet" ist eigentlich würzig genug. Doch nicht nur der Inhalt überzeugt durch seine erlesenen Zutaten, auch die hübsche Dose kann sich sehen lassen. Ich liebe diese Art von Verschluss und habe sie schon bei diversen Gewürzen anderer Unternehmen bewundert. Und wenn die Dose dann aufgebraucht ist, dann könnt ihr einfach das Etikett ablösen und sie wiederverwenden.
Auf der Verpackung stand als Tipp, dass 2 EL "Querbeet" etwa einen Liter Gemüsebrühe ergeben. Das hab ich doch direkt mal ausprobiert und mir noch ein schnelles Mittagessen gemacht. Und ich muss sagen, dass mir der Geschmack auch gut gefallen hat. Er ist würzig, aber nicht zu kratzig, wie man es von manchen Fertigpulvern kennt. Ich denke ich nutze die Mischung jetzt nur noch um mir eine schnelle Gemüsebrühe zu zaubern. Verfeinern kann man es dann noch mit frischem Gemüse, Hühnchen oder Rindfleisch- perfekt für die frostigen Tage.





Herbaria hat wie schon gesagt noch ganz viele andere Gewürze im Angebot und die nächsten Tage wird es noch einen Blogpost geben, indem ich mit einigen ausgewählten Herbaria Produkten nochmal den Kochlöffel schwinge. Ich will noch nicht zu viel verraten, aber Süßmäuler sollten vorbeischauen- es gibt unter anderem frische Waffeln :-)
Stöbert euch doch mal HIER auf der Website durchs Sortiment, ihr werdet euch wundern, was es alles für fantastische Mischungen gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen