Samstag, 21. Januar 2017

Spielerfrau? Ja bitte...mit Nintendo beim #FrBT2016

Ich gebe es ja zu- ich bin kein Schubladenmädchen. Ich bin weder ein Modepüppchen, das jedem neuen Trend nachjagt und ihr Mittagessen bei Instagram postet, noch ein Nerd mit riesen Brille, die sich den ganzen Tag mit Büchern und 50 Katzen auf dem Sofa verkriecht. Ich bin die, die gerne auch mal in einem hübschen Kleid essen geht, aber eben auch die, die den Bierkasten selbst tragen kann. Und ich halte grundsätzlich ziemlich wenig von Frauen- oder Männeraufgaben. Ich finde ein Mann kann genauso Wäsche waschen, wie eine Frau ein Regal zusammenbauen kann. Oder liege ich da falsch?
Genauso ist es auch nicht verwunderlich, dass man mich an einem verregneten oder in dieser Jahreszeit wohl eher verschneiten Tag auf meinem Sofa beim Gaming antrifft. Und mal ehrlich- es geht doch nichts über eine Runde Mario Kart, oder ;-)
Auch Nintendo war Sponsor auf unserem Bloggertreffen und es gab für jeden ein Überraschungsspiel für die 3DS Konsole.
Ziemlich mutig, wie ich finde, da gerade bei Spielen es doch fast unmöglich ist blind den richtigen Geschmack zu treffen. In meiner Goodie Bag fand ich das Spiel "Dragon Quest 7- Fragmente der Vergangenheit".




Das sagt Nintendo selbst zum Spiel:

"

Von einer kleinen Insel in die Welt der unbegrenzten Möglichkeiten!

Begib dich zusammen mit dem jungen Renke und seinen Freunden, Prinz Gismar und Maribel, auf eine Mission, um längst vergessene Länder zu befreien. Mithilfe mystischer Steintafeln reist du zurück in die Vergangenheit, kommst Städten in Not zur Hilfe, löst knifflige Rätsel und bietest bei den klassischen rundenbasierten Kämpfen einzigartigen Monstern die Stirn, um die Vergangenheit und Gegenwart der Welt zu formen.

Mit über 50 verschiedenen Berufungen kann jeder sein Können perfektionieren und neue starke Fähigkeiten erlernen. So kannst du Zauberer, Pirat oder sogar Hirte werden! Meistere zahlreiche Berufe, um eine nicht aufzuhaltende Heldentruppe aufzubauen.

Stelle die Kampffähigkeiten deines Teams beim Kampf gegen Hunderte von einzigartigen Monstern auf die Probe – darunter viele Lieblinge der „DRAGON QUEST“-Serie. Mit bestimmten Geschöpfen kannst du sogar Freundschaft schließen. So machst du dir ihre Fähigkeiten zu eigen und kannst diese im Kampf einsetzen. Oder du sendest sie aus, damit sie spezielle Items für dich suchen.

                                                                                                                                                            "





 Zu Beginn läuft das Spiel und die Story ein wenig schleppend an. Viele Dialoge, viel von A nach B laufen. Aber klar, immerhin muss man erstmal die ganzen Charaktere kennen lernen. Das Spiel selbst sorgt für fast unendlich langen Spielspaß. Ihr seid quasi Leiter einer Gruppe mit der ihr in die Vergangenheit reist. Erobert Städte und helft den Bewohnern beim Kampf gegen fiese Monster. Baut die Ruinen wieder auf und erledigt die vielen unzähligen Quests, die euren Abenteuergeist fordern. So wie viele Spiele hat auch dieses eine "Hauptaufgabe" und viele Nebenquests, die ihr einfach erledigen könnt, wenn ihr gerade Lust habt. Diese sind auch einfacher zu bewerkstelligen, aber insgesamt muss man resümieren, dass das Spiel keine unlösbare Aufgabe ist. Nicht umsonst ist das Spiel bereits ab 6 Jahren freigegeben. Lesen sollte man können, denn das müsst ihr viel.

Dragon Quest 7 bietet viele Kombinationsmöglichkeiten, schon allein deswegen, weil ihr aus über 50 verschiedenen Berufungen wählen könnt. Also was liegt euch mehr? Gladiator, Gaukler, Dieb oder doch lieber Matrose? Probiert´s aus und schaut doch mal HIER auf der Website vorbei und entdeckt die Welt von Nintendo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen