Sonntag, 29. Januar 2017

Süße Kunst mit #artofchocolate

Diät hin, bewusste Ernährung her- es gibt Momente im Leben, da ist ein bisschen Zucker im Blut nicht verkehrt ;-)
Und ich finde, wenn man dann mal nascht, dann soll es schon was besonders Leckeres sein. Jemand, der das richtig gut kann ist das Unternehmen Art of Chocolate, das mir eine kleine, süße Auswahl geschickt hat.







In meinem Päckchen waren:

- Schokoladentafel gebrannte Mandel 120g
- 3 kleine Alkoholpralinen
- Chocotube Brownie
- Chocotube Chili

Die Chocotubes finde ich eine richtig originelle Idee. Mal eine andere Art und Weise um leckere Trinkschokolade zu verpacken. Optisch wie auch geschmacklich ein echter Hingucker. Für die Zubereitung einfach 150ml Milch auf ca. 80 Grad erwärmen, das Trinkschokoladenpulver einrühren, eine Minute ziehen lassen und genießen.






Außerdem gibt es die 30g Chocotubes noch in folgenden Geschmacksrichtungen:

- Italien Coffee
- Schwarzwälder Kirsch
- Blaubeer Muffin
- Orange Karamell
- Orange Biscuit
- Karamell Mandel
- Dulche de Leche
- Zimt und Honig
- Madagaskar Vanille
- Key Lime Pie
- Apfelstrudel
- Créme Brúlée
- Tiramisu

Die Auswahl ist wirklich riesig. Ich könnte mich gar nicht wirklich für eine Sorte entscheiden, aber Blaubeer Muffin klingt schon lecker, oder?
Die drei kleinen Alkoholpralinentaler mit Kirsch, Zwetschge und Eierlikör hab ich weitergegeben, da ich keine alkoholischen Pralinen mag.
Was dafür umso mehr meinen Geschmack getroffen hat, war die Schokoladentafel, die auch wieder zuerst durch seine tolle Optik aufgefallen ist. Auch der Geschmack ist ein Träumchen. Insgesamt gibt es drei verschiedene Linien. Zum einen "Kleine Desserts", welche mit leckeren Schokoladenkreationen á la "Panna Cotta Himbeer", "Marille Topfen" oder " Erdbeer Limette" aufwartet, um nur ein paar zu nennen.
In der zweiten Linie sind dann Klassiker wie "Himbeer", "Gebrannte Mandel" oder "Chili" im Vordergrund.
Die dritte Linie der großen Schokoladentafeln eignet sich mit Aufdrucken wie "Herzlichen Dank" oder "Gute Besserung" super zum Verschenken.





Alle Naschkatzen, die es jetzt kaum erwarten können zu sündigen, können sich gern mal HIER auf der Website von Art of Chocolate ein Auge holen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen