Samstag, 15. April 2017

Auch Eulen haben Beulen...

Vom Frosch also zur Eule. Wie versprochen gibt es eine weitere Kinderbuchempfehlung von mir. Diesmal hab ich im Oetinger Verlag aus der Hansestadt Hamburg ein ganz witziges entdeckt- "Die Eule mit der Beule" von Tanja Jacobs und Susanne Weber.










Auch dieses Trostbuch ab 18 Monaten ist auf FSC- Papier gedruckt und hat genau das richtige Maß und schöne, starke Pappseiten, damit die kleinsten ganz allein ihr Buch halten und darin blättern können.
Das besondere an diesem Buch sind die Schieber auf jeder Seite. Somit können die Minileser selbst aktiv werden, während die Erwachsenen lesen. Manche Schieber haben einen farbigen Punkt, so können gleich ein paar Farben erklärt werden. Durch die beweglichen Teile flattert zum Beispiel die Eule mit ihren Flügeln, der Bär pinselt sie mit Honig ein oder der Fuchs pustet, damit die kleine Beule und das Aua wieder weg geht. Aber alle Mühe der Tierfreunde nützt nichts und am Ende hilft der kleinen Eule nur eine Umarmung von Mama.

Ein schönes Buch, dass spielend zeigt, dass die Freunde, so unterschiedlich sie auch sind für die Eule da sind und ihr helfen wollen, jederzeit. Aber manchmal hilft eben nur Mama und das ist auch gut so.
Eine tolle Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt, die dank den beweglichen Schiebern zum Mitmachen animiert. Das Buch gibt es auch noch als Pappbuch ohne Schieber, aber ich finde sie gerade toll.

Das Trostbuch erschienen im Oetinger Verlag mit der ISBN 978-3-7891-0400-2 kann für 9,99€ unter anderem direkt HIER AUF DER VERLAGSWEBSITE  bestellt werden. Hier findet ihr auch viele andere Kinder- und Jugendbücher, sowie zahlreiche Fanartikel und Spielzeug. Schaut doch mal vorbei  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen