Donnerstag, 6. April 2017

Mein neues Sweatshirt aus Plastikflaschen

Ja ihr habt richtig gelesen, ich trage ab heute Plastik, aber dazu später mehr. Judith vom Dawanda Shop "Zucker- Store" hat mir mit ihrem Päckchen wirklich den Tag versüßt. Ich bin mir sicher, jeder von uns hatte schon mal "Meerweh". Das ist fast schlimmer als Heimweh, soviel steht fest. Ich bin liebend gern an der Küste! Mindestens einmal im Jahr fahren wir nach Rügen oder Usedom und es ist jedes mal wie nach Hause kommen. Ich kann einfach stundenlang am Meer sitzen und es fühlt sich gut an. Die Sorgen sind weit weg und man kann die Seele baumeln lassen. Ich finde ja solche Reisen sollten regelmäßig von der Krankenkasse verschrieben werden, aber das ist eine andere Geschichte ;-)
Falls mich daheim mal wieder das "Meerweh" packt, gehe ich in Zukunft einfach an meinen Kleiderschrank. Nein, nicht um zu packen (obwohl das zugegeben sehr verlockend wäre), sondern um in meinen Pulli "Möwenromantik" zu schlüpfen und es mir mit einer großen Tasse heißem Kakao auf dem Sofa gemütlich zu machen.







Der innen kuschelig angeraute Sweater ist mit einem schlichten Möwenmotiv bedruckt und die mitgelieferte Kette, die übrigens auch separat getragen werden kann, ist ein witziger Blickfang. Das Besondere daran: Er besteht zu 100% aus Recyclingmaterial. Dafür werden 60% geschredderte Baumwollreste und 40% recycelte Plastikflaschen verwendet. Eine super Sache, wie ich finde- Daumen hoch dafür!
Die Kette besteht aus nickelfreiem Aluminium und der Anhänger ist aus Stahl gefertigt. Auch beim Siebdruck wurde an die Umwelt gedacht und es wird Plastisol als Farbe genutzt. Diese ist ohne Schwermetalle und Phtalate.
Ihr habt euch in das Motiv genauso verliebt wie ich, möchtet es aber gern auf einem Shirt haben? Kein Problem. Bei Zucker- Store könnt ihr eure Wünsche äußern und Motive und Schnitte, sowie Farben nach Verfügbarkeit kombinieren. Schreibt Judith dafür einfach an und ihr findet gemeinsam euer Lieblingsshirt.

Im stressigen Alltag fällt es oft schwer, an alles zu denken. Da wird der Einkauf fürs Abendessen auch schnell mal nach Feierabend erledigt. Bevor ihr demnächst an der Kasse unnötig Geld für eure 875ste Plastiktüte ausgebt, die nach dem Einkauf maximal noch als Mülltüte genutzt wird, steckt euch doch einfach einen Beutel in die Handtasche. Das schont langfristig nicht nur euren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.
Mich begleitet seit neuestem immer meine "Da haben wir den Salat" Tasche aus dem Zucker- Store, diese hat schon in so mancher Kassenschlange für Gesprächsstoff gesorgt.






Diese geht übrigens auch wunderbar für Kräuter, wie ihr seht ;-) Das Material ist angenehm weich und die Henkel haben eine perfekte Länge. Tja das ist wohl das Schicksal, dass viele Menschen unter 1,70m Körpergröße kennen- tragt ihr manche Tasche am Henkel, schleift sie auf dem Boden. Diese hier nicht :-).
Ich mag die Tasche einfach, nicht nur weil ich eine Schwäche für schöne Stoffbeutel habe, sondern weil ich es wirklich gut finde, mal von den ganzen Plastiktüten wegzukommen, auch unseren Meeren zuliebe. Außerdem ist sie groß genug für einen Tageseinkauf und zusammengelegt perfekt für jede Handtasche. Was will man mehr?

Klickt euch HIER einfach mal durch den Dawanda- Shop vom Zucker- Store und bestellt euch euer Beutelchen (die gibts übrigens auch in der XL- Variante, hatte ich das schon erwähnt?) :-). 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen