Freitag, 7. April 2017

Nur Brot? Von wegen...

Der nächste Männerabend zum Fußballspiel steht an und ihr seid noch auf der Suche nach einer passenden Verpflegung? Bei Eat the Ball findet ihr nicht nur ausgefallene, sondern vor allem auch richtig leckere kleine Brötchen.





Bei Eat the Ball gibt es alle Produkte als normale Variante und als Vollkorn, je nachdem was euch am besten schmeckt. Mir persönlich schmecken beide sehr gut. Beim Brötchen würde ich Vollkorn bevorzugen, aber die mit Nuss- Nougat- Creme gefüllten Footballs haben mir in der Original Line noch ein kleines bisschen besser geschmeckt. Auch andere sportliche Gourmets kommen voll auf ihre Kosten. So gibt es das Brötchen bei Eat the Ball in folgenden Formen:

- Earthball
- Hockey Puck
- Basketball
- American Football
- Baseball
- American Football boosted (mit Nougat)
- Fußball
- Volleyball

Das Brot wird direkt aus Graz zu euch geliefert und ihr könnt es entweder direkt verspeisen oder praktisch einfrieren. Wählt ihr zweite Variante halten sich die Leckereien noch viele Monate (auch wenn sie das nicht überleben werden, weil sie einfach zu lecker sind). Ihr könnt es entweder normal an der Luft antauen lassen oder das Auftauprogramm eurer Mikrowelle nutzen. Ebenso die Brote kurz im Backofen aufbacken, wenn ihr möchtet. Ich finde, wenn sie bei Zimmertemperatur auftauen schmecken sie am allerbesten.

Das Einzige, was ich ein bisschen schade finde ist, dass es den Hockey Puck leider nur im 24er-  Set gibt. Das ist zum Ausprobieren dann doch ein wenig viel. Aber wenn eine größere Party oder ein Kindergeburtstag ansteht, ist es eine nette Abwechslung auf dem Tisch. Alle anderen Sorten könnt ihr euch im Vierer- Pack bestellen und euch einfach durch die Sorten schlemmen.
Ab 29 Euro bestellt ihr sogar ohne Versandkosten, also schaut am besten mal HIER auf der Website von Eat the Ball vorbei.
Ich brauche erstmal Nachschub, die Ziegenfrischkäse- Rucola- Burger waren einfach zu lecker :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen